Opus Klassik

Wir gratulieren!


Opus Klassik 2019 für
Kinan Azmeh - Uneven Sky
in der Kategorie
"Beste Konzerteinspielung“

 

 

Foto:  Monique Wüstenhagen

 


 

Kinan Azmeh - Uneven SkyKinan Azmeh - Uneven Sky

Kinan Azmeh, Klarinette
Yo-Yo Ma, Violoncello
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Manuel Nawri
Werke von Kinan Azmeh, Kareem Roustom, Zaid Jabri, Dia Succari

Katalognummer 21114

"Uneven Sky is about home, the multitudes of homes, and it was made with lots of optimism and love. Syria may not be on the cover of this album but it is present in every detail of the music, and certainly in my heart." Zinan Azmeh

"Beim Hören dieses Albums finden wir beides: Die Suche nach der Heimat und die Heimat selbst." Ara Guzelimian

 
Feltz

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehungssinfonie“
live recording

Chen Reiss, Sopran
Tanja Ariane Baumgartner, Mezzosopran
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Stuttgarter Philharmoniker
Gabriel Feltz

Katalognummer 21116

Das Werk Gustav Mahlers hatte einen zentralen Stellenwert in der zehnjährigen Zusammenarbeit der Stuttgarter Philharmoniker mit Gabriel Feltz (2003 – 2013). Nach hochgelobten Aufnahmen der Sinfonien 1,3,4,5,6,7 ist dies die letzte Aufnahme aus dieser Phase.

 “the most unusual and controversial cycle of the last few years.“
infodad.com

 
Zeynalova

Kammermusik von Khadija Zeynalova 
Vom Land des Feuers 

Ensemble Bridge of Sound

Katalognummer 21117

Eine Koproduktion mit Deutschlandfunk

„Viele meiner Kammermusik-Kompositionen sind von der Natur und den – nicht selten lebensfeindlichen – Naturgewalten meiner aserbaidschanischen Heimat inspiriert, ohne dass sich darin im eigentlichen Sinne ,Tonmalerei‘ verkörpert. Nicht selten bilden Mythen den Hintergrund meiner Werke, Mythen, die zugleich eine sinnfällige Brücke bauen zwischen der Kaukasus-Region und Mitteleuropa.“ Khadija Zeynalova

 

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>