Orchesterwerke

Sergej Rachmaninow Sinfonie Nr. 1 in d-moll

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 1 in d-moll

Dortmunder Philharmoniker
Ltg. Gabriel Feltz

Katalognummer: 21100

Sergej Rachmaninows Werken hängt man bis heute gerne das plakative Etikett der „romantischen Salonmusik“ an. Gerade in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg galten Rachmaninows großer melodischer Atem sowie die Klangpracht seiner Kompositionen oftmals als verdächtig. Viele Kritiker halten seine Musik bis heute für sentimental und schwülstig. Diese Verurteilungen und Etikettierungen erfolgen jedoch oftmals unter einem verengten Blick auf das Gesamtoeuvre Rachmaninows. Ein Großteil davon ist in Deutschland bis heute weitgehend unbekannt. Dazu gehört auch die erste Sinfonie, die er mit 22 Jahren komponierte. Dieses Werk lässt einen neuen Blick auf den vermeintlich bekannten Komponisten zu.

 
Dortmunder Philharmoniker

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e moll

Dortmunder Philharmoniker
Ltg. Gabriel Feltz

Katalognummer: 21090


Mit einer fulminanten Aufnahme der 2. Sinfonie haben die Dortmunder Philharmoniker unter der Leitung von Gabriel Feltz die Gesamteinspielung der Sinfonien Rachmaninows begonnen.
Mit Gabriel Feltz, Preisträger des „Prix Rachmaninow“, steht dem Orchester ein ausgewiesener Kenner der Musik Rachmaninows vor. Das Orchester zeigt sich in hervorragender Verfassung. Ein grandioser Start, auf SACD gebannt.

 
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 „Eroica“ | Sinfonie Nr. 5 Stuttgarter Philharmoniker Gabriel Feltz

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 „Eroica“ | Sinfonie Nr. 5
Stuttgarter Philharmoniker | Gabriel Feltz

Katalognummer: 21088

Die dritte und die fünfte Sinfonie haben nicht jede für sich den für Beethoven typischen diskursiven Gestus, sie diskutieren in gewisser Weise miteinander. In der „Eroica“ sind die vier Sätze sehr unabhängig und unterschiedlich, während die Einzelsätze der Fünften durch das „Klopfmotiv“ in Beziehung stehen, das sie in verschiedener Gestalt, deutlich und aussagekräftig, durchzieht. So gesehen, sind die beiden Werke zwei unterschiedliche Antworten Beethovens auf die zu jeder musikalischen Epoche drängende Frage, was denn eigentlich eine Sinfonie sei.

 
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 - Gabriel Feltz

Gustav Mahler
 Sinfonie Nr. 1
Stuttgarter Philharmoniker

Gabriel Feltz

Katalognummer: 21082

Gabriel Feltz begann 2007 mit der Einspielung aller Sinfonien Gustav Mahlers mit den Stuttgarter Philharmonikern. Die Edition umfasst zum jetzigen Zeitpunkt die Sinfonien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 und wird 2016 vollendet sein. Die Aufnahmen haben internationale Aufmerksamkeit erregt. Die Internetkritik „infodad.com“ bezeichnete sie als den „ungewöhnlichsten und kontroversesten Zyklus der letzten Jahre.“

 

Luigi Nono - Intolleranza 1960Luigi Nono - Intolleranza 1960

Katalognummer: 21030

Wolfgang Neumann
Maria Kowollik
Judy Berry
Ina Schlingensiepen
Armin Kolarczyk
Bartholomeus Driessen

Bremer Philharmoniker
Chor und Extrachor des Bremer Theaters
Choreinstudierung: Gabriel Feltz/ Theo Wiedebusch
Leitung: Gabriel Feltz

Luigi Nonos erstes Werk für die Opernbühne ist ein flammender Protest gegen Intoleranz und die Unterdrückung der Menschenwürde. Wie kaum ein anderes Werk hat "Intolleranza 1960" das Musiktheater des 20. Jahrhunderts beeinflusst.

Das Werk, ein Auftragswerk der Biennale Venedig, wurde am 13. April 1961 unter der Leitung von Bruno Maderna uraufgeführt. Neo-Faschisten störten die Aufführung mit "Viva la policia" - Rufen während der Folterszene. Das Werk löste eine hitzig geführte Debatte über das Verhältnis von Politik und Kultur aus.
Live-Mitschnitt der Produktion am Bremer Theater aus dem Jahre 2001 (Regie: Hans Kresnik). Eine Koproduktion mit Radio Bremen.

"Er (Gabriel Feltz) erreicht eine manchmal atemberaubende Unmittelbarkeit des Ausdrucks, die zusammen mit der außergewöhnlichen lyrischen Intensität ein großes Hörerlebnis ermöglicht."
J. Gahre/ Opernglas

" ... Dirigent Gabriel Feltz ist es damals schlichtweg beeindruckend gelungen, dem mörderisch schwer aufzuführenden Werk etwas von seinen Pamphlet-Charakter zu nehmen."
Guido Fischer/ Rondo

Diapason_dOR

 

"Diapason d'Or"

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5